Schneeschuhwanderung vom Ultental zum Hofmahdjoch zur Laureiner Alm mit Blick auf die Brentagruppe.

Bunt & zuckerweiß zugleich – Wintermärchen im Ultental

Ski-, Sport- und Winterabenteuer im Skigebiet Schwemmalm bei Meran
Aktiver Winterurlaub im Ultental ist mindestens einmal im Leben wärmstens zu empfehlen! Was Sie sonst verpassen würden? Weißglitzernde Schneegipfel, ein blauer, sonnenverwöhnter Himmel (meistens zumindest), urige Bergbauernhütten mit traditionellen Schindeldächern, eine unendliche, stille, unberührte Natur, soweit das Auge reicht, und diese besondere prickelnd erfrischende Kälte, die so herrlich nach Wintermärchen duftet… einfach ein wunderbarer Wintertraum! Und mit der vorteilhaften UltentalCard wird alles noch einen Tick schöner…
Das nicht überlaufene Skigebiet Schwemmalm, die Heimat von Skistar Dominik Paris.

Ski, Spaß & Südtiroler Sonne

25 km schneesichere, abwechslungsreiche Skipisten für Anfänger & Profis, 1100 m Höhenunterschied und 2.625 m Höhen- und Panoramaerlebnis ganz oben auf dem Gipfel. Ringsherum die überwältigenden Dreitausender des Ortlermassivs, die in ihrer ganzen Pracht in den Himmel ragen. Im Herzen der Winternatur und abseits der Touristenströme – das zeigt sich schon bei den sehr kurzen Wartezeiten am Lift -, lädt Sie das Skigebiet Schwemmalm im Ultental zu besonderen Skierlebnissen ein.

Wie Sie die Schwemmalm erreichen? Nehmen Sie den kostenlosen Bus (Bushaltestelle nur 100 m von unserem Haus entfernt) bis zur 4 km entfernten Talstation in Kuppelwies (5-minütige Fahrt). Steigen Sie in den Lift und schon sind Sie mitten im Wintervergnügen!

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter (YouTube Video), um Inhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

Schneeschuhwandern auf ausgewiesenen Schneeschuhwanderwegen im hintern Ultental in Südtirol.

Durch frischen Schnee stapfen

Nicht-Skifahrer aufgepasst: Abseits der gespurten Loipen und präparierten Pisten warten im Ultental auch Winterwanderwege, Schneeschuhwege zu Winteridyllen auf Sie. Na, Appetit bekommen? Dass man auf den Ultner Winterhütten & heimeligen Stuben der Berggasthöfe auch sensationell gut essen kann, ist ja kein Geheimnis!
Keine Schneeschuhe dabei? Können Sie gern kostenlos bei uns ausleihen!
Skitouren

Adrenalin & Skitouren im Ultental

Hoch hinaus auf glitzerndem Schnee heißt es beim Skitourengehen im Ultental - ein kleines Winterparadies mit einmaligen Panoramablicken aufs Ultner Winter Wonderland.
Langlaufen im Ultental in den Disziplinen Skating und Klassik.

Ab in die Loipe

Ob erholsamer oder sportlich ambitionierter Langläufer - je nach Schneelage können Sie auf der Ultner Loipe eine 12 bis 25 km lange Strecke im klassischen Stil oder im modernen Skating genießen. So erlaufen Sie auf gesunde Weise die angrenzenden idyllischen Ortschaften St. Gertraud, St. Nikolaus und Kuppelwies – da freuen sich die Augen!
Rodelspaß auf der Naturrodelbahn Moscha im Ultental.

Rodelspaß in den Ultner Bergen

Erlebnis-Rodelbahn zum Runtersausen? Die Naturrodelbahn Moscha nahe dem Skigebiet Schwemmalm-Ultental
führt Sie von der Jausenstation Steinrast (1723 m) bis hinunter auf 1580 Höhenmeter. In der Wintersportsaison findet außerdem jeden Mittwoch auf der romantisch beleuchteten Moscha-Rodelbahn das Nachtrodeln statt – gehört einfach zum Erlebnisurlaub!
Kleine Rodelrocker können die unterhalb der Naturrodelbahn Moscha angelegte künstliche Schneebahn hinuntersausen: 500 m Länge, 30 m Höhenunterschied, unendliche km Spaß!
Eislaufplatz in Kuppelwies im Ultental mit freiem Eintritt für Gäste mit der UltentalCard.

Für Eisprinzen & Eisprinzessinnen

Lust, über das Eis zu schweben? Umgeben von Winterzauber pur? In der kleinen Ortschaft Kuppelwies, ca. 4 km von St. Walburg entfernt, erwartet Sie gleich in der Nähe des großen Zogglersees & der Talstation Schwemmalm ein schöner Eislaufplatz mit Möglichkeit zum Eistock-Schießen. Da freuen sich Eisprinzen & Eisprinzessinnen!
Meraner Weihnachtsmarkt

Winterausflüge in der schneeglitzernden Umgebung

Ob ein Abstecher auf dem Brixner Weihnachtsmarkt oder eine Museumsbesichtigung – zum Beispiel zum Ötzi nach Bozen. Ob ein Spa Day in der Therme Meran oder eine Shopping-Tour unter den Bozner Lauben – auch im Winter wird’s in Südtirol nicht langweilig! Malerische Städte und urige Bergdörfchen hüllen Sie in eine zauberhafte Atmosphäre und laden Sie dazu ein, einfach abzuschalten und dieses einzigartiges „So wie damals“-Flair zu genießen.
Die Kletterhalle "sticklä" in St. Pankraz im Ultental mit Kletterturm und Boulderanlage.

Kletterhighlights in St. Pankraz

Nagelneu und herausfordernd – Die Kletterhalle "sticklä" in St. Pankraz gibt‘s erst seit Juni 2021, bei Aktiv- und Bergenthusiasten jedoch schon äußerst beliebt. Hier erwarten Sie anspruchsvoller Kletterturm und eine spannende Boulderanlage für abenteuerliche Gipfelaufstiege in vier Wänden – und Fingerspitzen bleiben dabei schön warm!
Paragleiten im Ultental im Winter von 2.600m Meereshöhe von Mutegg im Skigebiet Schwemmalm aus.

Paragleiten im Ultental – einmal bitte kurz den Atem anhalten!

Sich frei fühlen wie ein Vogel und über die Berggipfel des Ultentals fliegen? Günther Garber, erfahrener staatlich geprüfter Gleitschirmpilot, begleitet Sie auf diesem atemberaubenden Paragliding-Erlebnis.
Schwemmy Kinderland in Kuppelwies an der Talstation Schwemmalm mit Möglichkeit zum Rodeln und Skifahren.

Schwemmy Kinderland für Familien

Die Winterattraktion für Familien eingebettet an der Talstation des Skigebiets Schwemmalm: im Schwemmy Kinderland können Ski- & Rodelzwerge aufschneebedeckten Pisten und 2 modernen Förderbändern richtig Gas geben – angefeuert vom Schwemmy-Bär-Maskottchen!
Während Kids in der Schwemmy Schneewelt toben, rutschen und gleiten, können Erwachsene auf der Terrasse nebenan die laue Wintersonne genießen – was will man mehr?
Skifahren im ruhigen und schneesicheren Skigebiet Schwemmalm im Ultental in Südtirol.

Skiurlaub mit VIPs

Die Schwemmalm ist nicht nur die Heimat vom Skistern und Kitzbühel-Sieger Dominik Paris, sondern auch von weiteren Ultnern, die im Skiweltcup zuhause sind. Zudem gilt die Schwemmalm als beliebter Trainingsort für den alpinen Skiweltcup. Darum sichtet man auf den Schwemmalmpisten nicht selten bekannte Skiathleten aus Italien, Österreich, Norwegen, Schweiz, Deutschland, Schweden, Kanada, Frankreich, USA … Zum Beispiel Dominik Paris – unsere Ultner Sportskanone! – Auch Aksel Lund Svindal, Kjetil Jansrud, Hannes Reichelt, Vincent Kriechmayr, Lindsey Vonn, Giulia Mancuso, Lara Gut, Eric Guay, usw. nutzten bereits die idealen Trainingsbedingungen. Fühlen Sie sich schon wie echte Paparazzis?